Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
CD Ankündigung
Harmonia Classica Videokanal
Konzertankündigung
Konzertnachlese
Zeitung
VideokanalHC
HC1reinhören
http://harmoniaclassica.at/mitgliedschaft-konzertbestellungen-und-sponsoring/
  • 0
  • 123
  • 2.469
  • 220.955
  • 41.893
  • 40

 

HarmoniaClassicaAbschlussfoto

 

Konzertkritik 172. Konzert der Harmonia Classica, am 26. September  2019, 

Haus der Heimat, Steingasse 25, 1030 Wien

Das Herbstkonzert der Harmonia Classica unter dem Motto „Musikalisch patriotisches Herbstkonzert“, eine gelungene Mischung von Bekanntem und Neuem, fand im Haus der Heimat statt.

In diesem Konzert konnten wir das Volkslied „Es blies ein Jäger“ und einige Zwiegesänge für Oboe und Horn, hervorragend gespielt von Ulrike Schöberl und Erwin Schwengerer, wie z. B. Kein schöner Land und Wahre Freundschaft, hören, weiters 5 Eichendorff-Lieder von Hugo Wolf, und diverse pointierte und abwechslungsreiche Vertonungen von Alexander Blechinger, wie z. B. 4 Gefängnislieder, „Die G‘schicht vom wüden Jaga“ nach einem Text von Christa Meissner, sehr pointiert vertont,  vier erhebende geistliche Lieder nach Texten von Johann Kriegler, das neue spritzige Wienerlied „Bergauf“ nach einem Text von Brigitte Pixner – bei alle diesen Liedern sang der Harmonia Classica Solistenchor sehr gefühlvoll und gekonnt – und ein Nestroy-Couplet nach einem Text von Walter Marinovic.

Ein Teil des Konzerts war vor allem bekannten Komponisten wie Franz Lehar, Emmerich Kalman und Johann Strauss gewidmet. Die Sopranistinnen Yuko Mitani und Jowita Sip und der Tenor Alexander Blechinger sangen bravourös Duette und Soloarien und begeisterten sowohl darstellerisch als auch stimmlich das Publikum. Frau Yuko Mitani brillierte vor allem bei dem Lied „Komm mit nach Varasdin“ von Emmerich Kalman und Jowita Sip bei dem Vilja-Lied von Franz Lehar.  Alexander Blechinger überzeugte besonders beim Lied „Heut geh ich ins Maxim” von Franz Lehar.  Aya Mesiti begleitete sehr gekonnt und gefühlvoll die Sänger. Den schönen Abschluss des Konzerts bildete das Lied „Ja, das Studium der Weiber ist schwer“ von Franz Lehar.

Der starke Applaus am Ende des Konzerts sprach für die gelungene Auswahl der Stücke und den Erfolg dieses abwechslungsreichen und gelungenen Abends.

Eva Kaufmann

Feb
18
Di
2020
19:30 Faschingskonzert @ Bezirksmuseum Hietzing
Faschingskonzert @ Bezirksmuseum Hietzing
Feb 18 um 19:30 – 21:30
Werke von Alexander Blechinger, Emmerich Kalman, Robert Stolz, Franz Lehar u.a. Ausführende: Aya Mesiti – Klavier, Sopran: Jowita Sip und Yuko Mitani, Tenor: Alexander Blechinger, Harmonia Classica Solistenchor u.a.
Mai
9
Sa
2020
19:30 Orchesterkonzert @ Ehrbar Saal
Orchesterkonzert @ Ehrbar Saal
Mai 9 um 19:30 – 21:30
Werke von Alexander Blechinger, Walter Vaterl u. a. Ausführende: KünstlerorchesterWien – Dirigent: Alexander Blechinger
Harmonia-Classica-94